Freitag, 5. Januar 2018

Schneeflocken Handwärmer



Ziemlich genau vor einem Jahr, machte ich schon einmal Hüllen für Handwärmer. Damals wurden sie an Kinder verschenkt und waren genäht. Dieses Jahr habe ich wieder welche gemacht. Diesmal sehen sie aber deutlich "erwachsener" aus und sind nadelgefilzt.


So habe ich es gemacht:


- Material bereit legen:
Filz (3 mm) oder Walkloden
Filzwolle (Märchenwolle)
Filznadel
Muster - Vorlage
Stecknadeln
Schaumstoffunterlage
Garn und spitze Sticknadel
- Vorderteil 1 cm grösser als den Handwärmer zuschneiden, die zwei Hinterteile so zuschneiden, dass sie sich etwa 2 cm überlappen.
- Muster ausschneiden und auf das Vorderteil aufstecken.
- Muster mit der Nadel filzen.



- die geraden Kanten der Hinterteile mit Festonstichen versäubern.
- Die beiden Hinterteile auf das Vorderteil aufstecken und rundherum mit Festonstichen zusammen nähen.



Jetzt hoffe ich noch auf ein paar kalte Wintertage, damit die Handwärmer schön häufig zum Einsatz kommen...

Ich wünsche euch ein schönes Winterwochenende!
KRAM
Doris

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Apfel-Zimt-Likör

 
 Die Kinder haben ihren Paten selbstgemachten Apfel-Zimt-Likör geschenkt.

 
Den Likör haben wir in alte, sterilisierte Bügelflaschen gefüllt. Um den Aufdruck auf den Limonadenflaschen zu überdecken haben wir eine Hülle aus Leinenstoff genäht und ein Sternetikett aus Tafelstoff darauf genäht.


Rezept: Apfel-Zimt-Likör

1 l naturtrüber Apfelsaft
200 g Rohzucker
5 Zimtstangen
1 - 2 Limetten, in Schnitze geschnitten
2 Vanilleschotten
2 Nelken
2 Anissterne

400 ml weisser Rum

Den Apfeelsaft, den Zucker, die Limetten und alle Gewürze zusammen aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen, dann mit dem Rum verrühren und einige Zeit ziehen lassen. Die Gewürze absieben, in sterilisierte Flaschen füllen und verschliessen.

Den Likör kann man pur geniessen, zu Tee oder Punsch geben, oder mit Sekt aufgiessen.



Herzliche Wintergrüsse!
KRAM
Doris

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Duftbäumchen statt Weihnachtskarte

Statt Weihnachtskarten bekommen unsere Nachbarn diese Zimt-Duftbäumchen.
Dafür habe ich den Gratis-Download von 'I heart naptime' benutzt, auf Papier ausgedruckt, im Dreieck rundherum genäht, dabei unten eine Öffnung von etwa 2 cm stehen lassen, eine Zimtstange hineingesteckt (die ich zusätzlich mit einem Stück doppelseitigem Klebeband befestigt habe) und zum Schluss noch eine Öse und eine Kordel angebracht.



free Chrismas Printable: I heart naptime

Liebe Karin, ich hoffe, ich konnte dir so etwas weiterhelfen...

Samstag, 16. Dezember 2017

Gehäkelter Minikranz



Von unserem Herbsturlaub in Norwegen habe ich mir einen Adventsbogen mitgebracht. Die Plastikkränzchen, die dabei waren, haben mir aber gar nicht gefallen. Deshalb habe ich mir ein paar neue Minikränze gehäkelt.



Um einen Plastikring von PET-Flaschen habe ich feste Maschen gehäkelt (Maschenzahl durch 3 teilbar) und mit einer Kettmasche die Runde abgeschlossen. Dann immer in jede 3. Masche 1 feste Masche, 1 Halbstäbchen, 3 Luftmaschen, 1 Halbstäbchen, 1 feste Maschen häkeln. Wiederholen bis die Runde abgeschlossen ist, mit einer Kettmasche beenden.
Damit es noch ein bisschen glitzert, habe ich Perlen und Pailetten aufgenäht.


Habt alle ein wunderbares 3. Adventswochenende!
KRAM
Doris

Mittwoch, 29. November 2017

Toffifee Adventskalender

In diesem Jahr werden wir bereits zum dritten mal unseren Adventskalender aus alten Hemden füllen. 
Vier zusätzliche, kleine Adventskalender sind aber trotzdem noch entstanden.

So wurden sie gemacht:
1. Ein Raster von 4 mal 6 Feldern in der Grösse von 3.5 cm x 3.5 cm ausdrucken und mit unterschiedlichen Schneeflocken- und Sternstempeln bedrucken.
 2. Sterne und Schneeflocken ausstanzen, auf dem Raster verteilen und aufkleben.
3. Einige der Felder mit Masking Tape verzieren.
4. Kleine Kreise aus buntem Zeichenpapier ausstanzen und aufkleben.

5. Zahlen aufstempeln.

So sehen die fertigen Adventskalenderblätter aus.


Jetzt nur noch die Plastikfolie von der Toffifeeverpackung wegnehmen und das Adventskalenderblatt um die Verpackung schlagen.


Ich wünsche euch eine zauberhafte Adventszeit!
KRAM
Doris

Sonntag, 1. Oktober 2017

'adventure awaits' - Multifunktionstuch

Für unsere Kinder habe ich Schaltücher aus feinster Bio-Baumwolle genäht. So können sie die Abenteuer unseres nächsten Urlaubs ohne kalte Ohren und mit warmem Hals geniessen ;-)

Schon seit einiger Zeit besitze ich selbst so ein Multifunktionstuch und benutze es sehr oft und gerne auf meinen Wanderungen.
Die Grösse habe ich von meinem Tuch abgenommen: 50 cm x 45 cm. Und dann einfach einmal doppelt gelegt und mit der Overlock abgenäht (fertige Grösse etwa 24 cm x 45 cm).

Zum Bedrucken habe ich einen Berg-Stempel geschnitzt. Zudem steht auf den Schaltüchern:
explore more
stay wild & free
adventure awaits
Für jedes Kind einen anderen Text  - so können sie die Tücher auseinander halten.


Habt einen kuscheligen Sonntagabend!
KRAM
Doris